Viele Spielliebhaber warten bereits auf einen Nachfolger der XBox 360, die durch bessere Grafik, sparsamere und leisere Leistungen und bessere Qualität den Vorgänger ablöst. Gerüchten zufolge soll die neue XBox Anfang Juni auf der Electronic Entertainmet Expo vorgestellt werden. Doch der Microsoft Marketing Director Jose Pinero räumt diese Gerüchte vom Tisch: Nicht dieses Jahr und höchstwahrscheinlich auch nicht nächstes Jahr soll ein Nachfolger folgen.

Spielewelt setzt auf die Wii
Nicht nur, dass der Nachfolger der XBox 360, unter dem Namen XBox 720 oder XBox Next bekannt, dieses Jahr nicht mehr auf dem Markt kommen wird, auch die Playstation 4 lässt auf sich warten, so äußerte sich der derzeitige Sony Chef Kazuro Hirai im Januar dieses Jahres gegenüber dem amerikanischen Wall Street Journal. Die Spielgeneration setzt derzeit mehr auf die 3D Qualität, welche sich bei der aktuellen Wii eher als mäßig erwies. Deswegen wurde die Wii Konsole jetzt umgerüstet und ist nun in Maßen fähig, auch auf HD Fernsehern perfekte Grafiken zu liefern. Dennoch ist die Leistung der Wii U Konsole immer noch nicht vergleichbar mit der Spielqualität der Playstation oder der XBox. Nicht alleine deswegen ist die Trauer über den fehlenden Nachfolger der beiden Konsolen bei den Spielern groß. Die Wii U, die schon letztes Jahr auf der E3 vorgestellt wurde, ist nun ab Ende des Jahres im Handel erhältlich. Gerade deswegen konzentriert sich die diesjährige E3 Messer wohl eher auf neue Spiele für die Wii Konsole.